Zum Inhalt springen (ALT+1)Zum Hauptmenü springen (ALT+2)Zum den Quicklinks springen (ALT+3)

Buchbar von 10. - 13. Oktober 2019

4 Tage Radtour Burgenland trifft Ungarn

TERMINE: 10.10. - 13.10.2019

Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise
Anreise über Wiener Neustadt und Eisenstadt entlang des Leithagebirges nach Purbach am Neusiedlersee. In Purbach starten wir unsere gemütliche Radreise über die Orte Breitenbrunn, Winden, Jois, Neusiedl am See, Weiden und Podersdorf zu unserem ersten Tagesziel nach Illmitz.

Im Hotel Post beziehen wir für 3 Nächte unser Quartier. Diese Stecke führt über 40 km. Wir machen einige Pausen und nehmen uns Zeit, die liebliche Gegend am Neusiedlersee zu genießen.

2. Tag: Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel
Heute starten wir nach dem Frühstück von Illmitz zur Fähre und übersetzen mit der Radfähre nach Mörbisch am See. Nun geht es gemütlich über die ungarische Staatsgrenze (Reisepass) zu den Ortschaften Balf, Hegykö (Heiligenstein). Im Sporthotel Tonácos werden wir gemeinsam zu Mittag eine gemütliche und günstige Stärkung zu uns nehmen. Weiter radeln wir ein kleines Stück nach Fertöd und besichtigen das wunderschöne Schloss Esterhazy mit einer kompetenten Führung (Dauer ca. 1 Stunde). Die Tour geht weiter am Radweg Neusiedler See über Pamhagen zurück nach Österreich und über Apetlon zurück ins Hotel Post in Illmitz.

Diese Tour hat etwa 70 gemütliche Kilometer.

3. Tag: Hanság Radtour
Heute radeln wir südlich der „Langen Lacke“ in den Ort Wallern im Burgenland. Von hier aus geht es weiter am „Hansag- Radweg“ zur Staatsgrenze nach Ungarn. Die Brücke „Baron Gustav Berg“ führt uns über den Einserkanal (angelegter Entwässerungskanal des Neusiedlersees). Weiter geht es zur geschichtsträchtigen „Brücke von Andau“, auch das Tor zur Freiheit genannt. Wieder in Österreich fahren wir auf der Fluchtstraße direkt nach Andau. Hier machen wir eine große Pause und besuchen das Weingut „Scheiblhofer“. Zurück fahren wir über Tadten, Wallern und Pamhagen ins das Hotel Post nach Illmitz. Diese Tour hat sehenswerte 60 km.

4. Tag: Lange Lacke nach Halbturn
Der Abschluss unserer Radtour führt uns durch das Gebiet der Langen Lacke, vorbei an der St. Martins Therme in den schönen Wallfahrtsort Frauenkirchen. Dort besichtigen wir die Basilika Frauenkirchen. Weiter geht es nach Halbturn zum sehenswerten und bedeutendsten Barockschloss des Burgenlandes (Besichtigung optional). Nun haben wir nach 35 km unsere Burgenlandradtour beendet und wir treten gemeinsam von Halbturn unsere Heimreise an.

Streckenprofil: Diese Radtour ist für sämtliche Radler leicht zu befahren. Der Sunlife Reisebus begleitet uns über unsere gesamte Reiseroute.

Im Reisepreis inkludiert:

  • Busfahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Halbpension (AE/N/FR) im 3* Hotel Post in Illmitz
  • Basis Doppelzimmer
  • Geführte Radtouren
  • Radreisebegleiter Anton Zenzmaier
  • Radtransport im Spezial-Anhänger
  • 1 x Radfähre nach Mörbisch
  • Eintritt und Führung Schloss Esterhazy
  • Kurtaxe
  • sämtliche Straßensteuern und Mautgebühren
Preis Pro Person:
€ 369,–
Einzelzimmer Zuschlag:
€ 65,–
GUTSCHEIN ANFRAGEN
BUCHUNGSANFRAGE
Telefon
Anfragen